Coupleontour – Wie alles begann…

Wie alles begann? Wir erinnern uns gern zurück und hatten auch mehr oder weniger einen Anlass, ohne zu wissen, wie es einmal werden wird. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie schwer es ist, jedem Einzelnen zu sagen, dass wir zusammen sind. Wir hatten am Anfang unsere Schwierigkeiten mit der Selbstakzeptanz.

Wir wussten nicht, wie wir damit umgehen sollen. Aber als wir dann soweit waren: Wie sagst du es denn dann jedem? Du willst es in die Welt hinausschreien, denn du bist stolz auf die Freundin. Aber was ist mit diesen entfernten Bekannten – rufst du sie an? Oder wie sagst du es am besten? Wir hatten Angst vor Ablehnung und haben es nicht ertragen, diesen Prozess immer und immer wieder durchzumachen. Wir haben einen Weg gefunden.

Am 01.09.2018 haben wir einen Instagram-Account erstellt und ein Bild hochgeladen, auf dem wir uns küssen. Gesagt, getan. 

Unser erstes Foto auf unserem Instagram Account @coupleontour
Quelle: Instagram

Da war er also: unser Account. Es ging ab da alles so schnell. Uns haben Nachrichten erreicht, auch viele traurige Nachrichten. Wir haben gemerkt, dass es vielen so geht, wie uns. Also muss er bleiben, wir werden gebraucht. Das war komisch. Wir wussten gar nicht, worauf wir uns einlassen.

Aber mit der Zeit sind wir hinein gewachsen, wir sind mutig geworden und haben uns immer mehr getraut. Zu Beginn sind es Bilder auf Instagram gewesen, aber mit der Zeit haben wir immer mehr sagen wollen. Wir haben uns entschieden, dass wir mit YouTube beginnen. Und im Dezember 2018 haben wir dann einen YouTube-Kanal erstellt und jede Woche zwei Videos hochgeladen. In der frühen Jugend hat Nessi aus ihrem Kinderzimmer heraus schon einmal YouTube Videos gedreht, hatte damit aber wieder aufgehört.

Also da waren wir, diesmal zu zweit und entschlossen, dass wir das machen. Und so machen wir es auch, wir tauschen uns mit unserer Community aus. Das Feedback, was wir erhalten, macht uns zu glücklichen Menschen. Es ist nicht selbstverständlich, so herzlich und offen behandelt zu werden. 

Unser 1 Mio. Special auf unserem Instagram Account @coupleontour
Quelle: Instagram

TikTok ist eine spontane Entscheidung gewesen. Alle reden davon, wie viel Spaß die App macht. Also: Lass es uns probieren. Und damit hatten sie auch Recht. Am Anfang sind wir überfordert mit den Funktionen gewesen und wussten nicht so richtig, wie alles geht. Aber Laura, Nessis Schwester, hat uns blitzschnell einen Einführungskurs gegeben.

Da hatten wir sie: unsere drei Accounts. Danke an jeden, der uns auf diesem Weg begleitet hat und noch begleitet. Ihr habt uns stark gemacht. <3