Die besten Vertriebsservices für deine Musik

Ein Distribution Services (Vertriebsservice) bietet für unabhängige Künstler die Möglichkeit, ihre Musik auf Plattformen wie Spotify, Apple Music & Instagram zu veröffentlichen. Dazu stellen diverse Anbieter weitere Tools bereit, um Statistiken auszuwerten und das eigene Marketing aufzubauen. Unterscheiden lassen sich die Vertriebe dabei in zwei Gruppen: 

Top Artist Distributors

Mit einem Künstler-Vertriebsservice ist es einzelnen Künstlern möglich ihre Musik unabhängig zu veröffentlichen und dabei Geld zu verdienen, ohne dabei bei einem Label unter Vertrag zu stehen oder hohe Kosten zu tragen.

1. Distrokid

Distrokid wurde 2013 in den USA gegründet und bietet die Möglichkeit für $19,99 im Jahr unbegrenzt Alben und Lieder zu veröffentlichen. Man behält 100% der Einnahmen und kann diese auf die partizipierenden Künstler automatisch aufteilen lassen. Sobald man jedoch die jährlich Zahlung stoppt, werden alle Lieder, die über Distrokid veröffentlicht wurden gelöscht. Um dies zu verhindern, wäre eine $30-Leave-a-Legacy-Pauschale pro Lied notwendig.

2. CD Baby

1997 wurde CD Baby in den USA gegründet. Zusätzlich zur Veröffentlichung von Musik, erhält man die Möglichkeit über die hauseigene Marke show.co kostenlos Werbung für die eigene Musik zu schalten. CD Baby erhebt eine Gebühr von 9% auf die Einnahmen der Musik, dies ist jedoch laut eigenen Aussagen notwendig, um die Musik dauerhaft auf den Plattformen zu halten.

$9,95 zahlt man hier für einen Single-Release und $29 für ein Album. Eine erweiterte Version für je $29,95 bzw. $69 liefert weitere Möglichkeit für seine Musik vergütet zu werden. 

3. EmuBands

EmuBands wurde 2005 in England gegründet. Man behält 100% der Einnahmen und Rechte und bekommt Mastering Tools und tägliche Statistiken ebenfalls mitgeliefert. 

Für eine Single (1-2 Tracks) bezahlt man $42,5, für eine EP (3-5 Tracks) $59,95 und für ein Album $84,95.

4. Record Union

Record Union wurden 2008 in Schweden gegründet. Es bietet den Vertrieb von Musik mit zusätzlichen Discounts beim Mastering oder bei der Cover Art Erstellung mit ausgewählten Partnern. Man behält 100% seiner Rechte und 85% der Einnahmen. Für $25 kann man jedoch auch hier Songs auf bis zu 92,5% der Einnahmen drücken.
Anders wie die bisherigen Vertriebe teilt Record Union ihre Produktangebote in 3 weitere Hauptkategorien ein:

  1. Möchte man seine Musik lediglich auf einer Plattform veröffentlichen, so kostet dies pro Single (1-2 Tracks) $7, $10 für eine EP (3-5 Tracks) und $13 für ein Album (6-12 Tracks)
  2. Um seine Musik auf den 4 führenden Plattformen (Spotify, Apple Music, Amazon Music & Tencent Music) zahlt man lediglich $3 Aufpreis. 
  3. $15 pro Single, $20 pro EP und $25 für ein Album zahlt man, möchte man auf allen Plattformen veröffentlich, die Record Union grade anbietet.

Top Label Distributors 

Ein Label-Vertriebsservice ist lediglich für gegründete Labels interessant. Diese Art von Vertriebsservice ermöglicht es Labels, Musik durch verschieden Künstler zu veröffentlichen. Dabei liefern die Unternehmen noch viele weitere Lösungen für Marketing, Produktmanagement und Buchhaltung.